XL-Treffen

 

Häufig fehlt erwachsenen Hunden ein gutes

Sozialverhalten gegenüber anderen Hunden.

Hier wird beim Hundetreff vorgebeugt.

Beim Toben auf unserem eingezäunten Grundstück

besteht die Möglichkeit, dass die Hunde das

Wichtigste, neben einer guten und

vertrauensvollen Beziehung zum Menschen,

für die Beißhemmung, die Körpersprache der

anderen Hunde und somit ihre Fertigkeiten in

einer Gruppe erlernen und trainieren mit dem Ziel:

 

GUTES SOZIALVERHALTEN ZU ANDEREN HUNDEN

 

Jeder Hund muss diese Fertigkeiten lernen. Sie

sind nicht in Perfektion angeboren. Gleichzeitig

wird der Blick des Hundehalters auf die hundliche

Kommunikation gelenkt und geschult. Hier ist mir der

Austausch sehr wichtig.

Hat ein Hund regelmäßig die Möglichkeit sich mit Artgenossen

bei einem Hundetreff zu treffen und sein Bedürfnis nach

innerartlicher Kommunikation zu Stillen,  werden

andere Hunde auf den gemeinsamen Spaziergängen

häufig etwas von ihrer Atraktivität verlieren. die anderen Hunde sind nicht mehr so interessant und der eigene Hund wird auch

hier besser in seinem Verhalten kontrollierbar.