Welpentreff

 

Wenn ihr neuer kleiner Welpe bei Ihnen einzieht, wird ein wichtiger Sozialisierungsprozess bei Ihrem Welpen unterbrochen. Er wird aus dem Familienverbund herausgerissen und in eine neue Umgebung gebracht. Kaum ein Welpe kommt in ein neues zu Hause, wo schon andere gleichaltrige Welpen vorhanden sind. Nun liegt es an uns, die wichtigen Sozialkontakte für Ihren jungen Welpen zu schaffen.

Ihr kleiner Welpe kann in der Welpenspielgruppe lernen, wie man sich unter Hunden verständigt. Spielen ist für Welpen wichtig, da eine wichtige Basis für ein entspanntes Hundeleben geschaffen wird. Lernziele sind z. B. sich „höflich“ anderen Hunden gegenüber zu verhalten, eine Beißhemmung zu entwickeln, da diese nicht angeboren ist.

 

Ich baue schon in der Welpengruppe den Clicker als Kommunikationshilfe mit ein. Die Spielstunde ist in erster Linie zum Spielen gedacht, jedoch fördern kleine Übungen die Bindung/Kommunikation zwischen Mensch und Hund und bereiten dem Mensch-Hund-Team Spaß und Freude bei der gemeinsamen Arbeit.

Im Welpenspiel gebe ich Ihnen Anregungen und Tipps zur Umsetzung im Alltag, Ihre Aufgabe ist dann die Entwicklung Ihres Welpen in die richtigen Bahnen zu lenken.

 

Diese Aufgabe ist manchmal nicht ganz einfach, es wird immer wieder schwierig sein, in bestimmten Situationen die Ruhe zu bewahren (z.B. der 10. angefressene Hausschuh oder Socken), aber mit viel Spaß und Erfolgserlebnissen werden Sie diese Situationen und besonders die Erziehung des Welpen gut meistern.

Einstieg nach Anmeldung jederzeit möglich