Clickertraining

 

Mit dem Clickertraining wird die Kommunikation zwischen Mensch und Hund wesentlich verbessert. Der Clicker dient dazu, dem Hund auf den Punkt genau zu sagen, dass sein aktuell gezeigtes Verhalten richtig ist. Durch die Konditionierung auf den Clicker weiß der Hund immer, dass das Geräusch CLICK eine sofortige Belohnung verspricht. Dabei spielt es keine Rolle, wie alt der Hund ist. Natürlich fällt das Lernen jüngeren Hunden oft leichter, doch gerade ältere Hunde können mit dem Clicker neu motiviert und erzogen werden.

In allen Kursen, von der Basisarbeit über Mantrailing und Stadttraining bis zu den fortgeschrittenen Kursen, wird der Clicker als Kommunikationsmittel eingesetzt. Damit der Hund die einzelnen Übungen gut generalisieren kann und diese nicht von der Anwesenheit in der Hundeschule abhängig macht, finden die Kurse auch an wechselnden Orten statt.

Dank des Clickers können wir unseren Hunden kleine Tricks beibringen und sie ohne Stress und Aggressionen durch schwierige Situationen lotsen.

Die stressfreie Arbeit mit Hunden macht Spaß und führt dazu, dass der Hund in schwierigen Situationen gerne zu einem kommt, ohne die Lösung eventuell durch Balgerei selbst finden zu müssen.

Das Clickertraining ist in sämtlichen Situationen anwendbar und eignet sich sehr gut für die Arbeit mit Tieren